• Home
  • Therapien
  • Physiotherapie

Ganzheitliche Physiotherapie

Bei der ganzheitlichen Physiotherapie wird der Patient als Einheit von Körper, Seele und Geist betrachtet. Daher behandele ich nicht nur das Symptom, wie beispielsweise den „steifen Nacken“. Vielmehr geht es um eine grundsätzliche Harmonisierung von Muskelspannung, Koordination und Körperempfinden durch die Krankengymnastik.

Jeder Mensch ist anders. Deshalb berücksichtige ich bei der Behandlung die Lebenssituation im Alltag, gehe auf individuelle Beschwerden ein und arbeite gemeinsam mit dem Patienten. Das heißt beispielsweise:

  • Wir optimieren Bewegungsabläufe nach Verletzungen und bei Sportlern.
  • Bei Schmerzen in der Muskulatur gleichen wir Spannungen aus.
  • Bei Beschwerden am Bewegungsapparat arbeiten wir an Erdung, Zentrierung und Aufrichtung.
  • Bei neurologischen Symptomen erhalten und verbessern wir Alltagsfunktionen.

Aus meinem Wissens- und Erfahrungsspektrum wähle ich die für Sie passenden Behandlungsmethoden, Übungsweisen oder Anwendungen aus. Dabei möchte ich vor allem Ihre Selbstheilungskräfte anregen.
Daher können Ihre Behandlungseinheiten sehr unterschiedlich ausfallen:
Die Möglichkeiten reichen von eher "passiven" Maßnahmen wie etwa der klassischen Massage und der "heißen Rolle" über Körper- und Atemarbeit bis hin zu anstrengenderen Trainingseinheiten zum Muskelaufbau.
Ihre Bereitschaft zur Mitarbeit und zur Eigenverantwortung machen ebenfalls einen Teil des Konzepts der Ganzheitlichkeit aus. Dazu gehört auch, dass Sie das Gesetz von Ursache und Wirkung anerkennen.
Ich nehme Sie als „ganzen Menschen“ wahr und behandele nicht nur die Symptome.

Weiterführende Information:

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok