• Home
  • Atemtherapie nach Ilse Middendorf

Atemtherapie - Ilse Middendorf

„Wir lassen den Atem kommen
Wir lassen den Atem gehen
Und warten,
bis er von selbst wiederkommt“

Ilse Middendorf

ist die Grundlage dieser Arbeit am Atem.
Im Gegensatz zu Atemtechniken wendet sich die Methode des "Erfahrbaren Atems" an die Wahrnehmung und Belebung des autonomen Atemgeschehens.
Den Atem kommen und gehen lassen und warten, bis er von selbst wieder kommt, heißt, allmählich den Anschluß an den eigenen inneren Rhythmus wieder zu finden.

Der Erfahrbare Atem ist ein Weg, der das persönliche Wachstum im Ganzen fördert, er umschließt die körperliche, seelische und geistige Entwicklung.
Die Arbeit am Atem weckt unsere Selbstheilungskräfte, Atem durchdringt den Körper bis in die tiefsten Schichten, entwickelt tragende Kraft und löst dabei Fehlspannungen auf.

Atmend lernen wir uns kennen, atmend werden wir uns bewusster.

Die Gründe, sich zu dieser Arbeit am Atem hingezogen zu fühlen sind so vielfältig und individuell, wie die Person selbst in ihrem ganz eigenen "Geworden-Sein".

Vielleicht kommen Sie……
– um sich neue Wege im Umgang mit sich selbst erschließen zu können
– zur Gesundheitsvorsorge
– wegen Schmerzsymptomen, z. B. Migräne, Rückenproblemen
– um ihren Körper besser kennen und spüren zu lernen
– wenn sie sich in einer seelischen Krise befinden, über die Sie hinauswachsen wollen
– mit Atem-, Stimm- oder Sprachstörungen
– wegen Stresssymptomen wie Nervosität, Schlaflosigkeit
– mit dem Wunsch nach Lebendigkeit und neuer Kreativität
– um leichter sitzen und stehen zu können
– weil Sie erschöpft sind und neue Kraft tanken möchten
– einfach nur aus Neugierde…..

In den Gruppenstunden wird der Atemfluß erfahrbar durch einfache Dehn- und Bewegungsübungen.
In einer inneren Haltung der Achtsamkeit und Hinwendung zu den jeweiligen Leibregionen wächst ein vertieftes Empfindungbewußtsein und die Fähigkeit, den Atem zu begleiten. Vorhandene Blockaden seelischer und körperlicher Natur werden im Atemfluß behutsam abgebaut, und die Durchlässigkeit und Schwingungsfähigkeit zwischen Innen- und Außenwelt verfeinert und strukturiert sich.

Die Einzelbehandlung findet im Liegen statt und ist ein non-verbales Gespräch.
Als Behandlerin nehme ich mit meinen Händen Kontakt zu Ihrem Atem auf und stelle mich mit meinem Wissen und meiner Erfahrungen während der Behandlung ganz auf Ihre individuelle Situation ein.
Ein lebendiger Ausgleichsprozess beginnt in dem Maße, in dem Sie sich auf den zugelassenen Atem empfindend einlassen können...

Bei beiden Methoden entsteht in der Regel zuerst ein wohlbefindliches "zur Ruhe kommen", der eigene Zustand wird deutlich im Körper spürbar.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok